Logo NRG Systems GmbH
Logo NRG Systems GmbH BIOS-Version P026 für IPU6xx-Systeme
Startseite | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Kundeninfos | Newsticker | Produkte | Versandkosten | Widerrufsrecht | Zahlungsmittel

Hinweis:

Die folgende Anleitung ist nur gültig für die folgenden IPU-Systeme: IPU660, IPU661, IPU662, IPU672 sowie IPU675, jeweils Desktop- sowie 19-Zoll-Rack-Versionen. Für alle anderen IPUs wird eine andere Software zur Aktualisierung des BIOS benötigt.

Bitte prüfen Sie vor einem BIOS-Update, ob Sie nicht schon die aktuellste Version auf Ihrem Rechner haben. Sie finden die Versionsnummer im Startbildschirm des BIOS sowie im BIOS selbst im Abschnitt Main rechts von Project Version. In dem folgenden Bild ist die Version P026 vom 12.01.2021 erkennbar, d.h. dieses BIOS ist bereits aktuell.

Bitte beachten Sie:

Das Update geschieht auf eigenes Risiko. Trotz der nötigen Sorgfalt bei der Erstellung dieser Anleitung und des Update-Images können wir einen Fehler niemals ganz ausschließen. Sollten Sie sich unsicher sein, so setzen Sie sich bitte stattdessen mit unserem Support in Verbindung.

Sollten Sie eine ältere Version installiert haben und das Update wirklich selber durchführen wollen, dann laden Sie sich bitte zuerst das komprimierte Image mit der Software für das Update herunter. Diese muß zuerst entpackt werden (z.B. mit WinZIP oder unzip unter Linux/BSD/macOS). Das Ergebnis ist eine Datei namens ipubios.img. Das ist nun das eigentliche Image, welches auf einen ausreichend großen USB-Stick (mindestens 1 GByte) geschrieben werden muß. Unter Windows übernimmt dies z.B. Rufus. Bei Linux/BSD/macOS kann z.B. das im System enthaltene Kommandozeilentool dd verwendet werden.

Nachdem man das Image erfolgreich geschrieben hat, bootet man die IPU von diesem USB-Stick. Hierzu steckt man den USB-Stick in einen freien USB-Port der IPU und schaltet diese ein bzw. führt einen Neustart aus. Dann drückt man am besten ein paar Mal hintereinander die F11-Taste, sobald der obige Startbildschirm zu sehen ist. Damit gelangt man in das Boot Menü, in dem man den USB-Stick zum Booten auswählt.

Auf diesem USB-Stick befindet sich ein sogenanntes FreeDOS-System. Zu Beginn kann man zwischen einer deutschsprachigen (1) oder einer englischsprachigen (2) Tastaturbelegung auswählen. Anschließend sollten Sie den DOS-Prompt C:\ der Kommandozeile sehen. Den eigentlichen Aktualisierungsvorgang starten Sie mit Hilfe einer Batchdatei mit dem passenden dreistelligen Productcode, also z.B. 660.bat oder 675.bat. Diese führen Sie durch simples Eingeben von 660, 661, 662, 672 oder 675 (gefolgt von der Eingabebestätigung mittels RETURN- bzw. ENTER-Taste) aus. Dadurch wird das BIOS für die oben genannten IPU6xx-Systeme durch die neue Version ersetzt.

Bitte unbedingt beachten!

Dieser Vorgang darf nicht unterbrochen werden! Ansonsten besteht die Gefahr, daß das System nicht mehr booten kann. Sobald das neue BIOS erfolgreich geschrieben worden ist, was etwas Zeit in Anspruch nimmt, erfolgt noch eine Überprüfung, ob das Image auch korrekt geschrieben wurde.

Ist das nicht der Fall, dann setzen Sie sich bitte mit unserem Support in Verbindung. Schalten Sie den Rechner solange nicht aus und führen Sie auch keinen Neustart durch.

Im Erfolgsfall können Sie den Rechner neu starten und dann sollte im Startbildschirm die neue Version P026 zu sehen sein.

Startseite | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Kundeninfos | Newsticker | Produkte | Versandkosten | Widerrufsrecht | Zahlungsmittel
Letzte Änderung am 22.10.2021